Liebevoll begleitet

Der schmerzliche Verlust eines geliebten Menschen ist die schwerste Herausforderung, die das Leben uns stellt. Wenn ein Mensch stirbt, mit dem man eng verbunden war, gerät alles aus den Fugen, nichts ist mehr so, wie es war.

Wir verlieren den Boden unter den Füßen. Es ist wichtig, die Trauer verarbeiten zu können.

Hatten wir uns auch vorgestellt, wie heftig der Tod uns schockieren würde, so haben wir dennoch nicht damit gerechnet, wie stark er uns tatsächlich trifft.

Mit dem Tod umgehen lernen, dem Verstorbenen Nahe zu sein, uns mit ihm im Nachhinein befrieden können.

Die plötzliche Leere ertragen, aus dem Gefühl innerlich selbst tot zu sein wieder heraus finden.

 

Der Weg der Trauer ist individuell und unterschiedlich schwer zu gehen. Gehen Sie ihn nicht alleine.

 

Trauerbegleitung Harry Kirchwehm

 

Gerne begleite ich Sie auf diesem schweren Weg,

stehe Ihnen zur Seite und helfe Ihnen,

Tod und Trauer zu verstehen,

sie als Ihr Wegbegleiter zu akzeptieren

und schließlich wieder zurück in Ihr eigenes Leben zu finden.

 

 

Kontakt:

02361 / 849 72 72

0177 / 79 88 911

Email: Trauerbegleitung[a]selbstbestimmt.life